Drucken
Download Programmheft


Digitalisierung im Einkauf – wie wir in Zukunft bestellen
Schulung für Mitarbeiter:innen mit Beschaffungsaufgaben

Die Art und Weise, wie wir heute Waren und Dienstleistungen beschaffen, ist zunehmend digital: Produktsuche, Angebotsvergleich und schließlich Beauftragung haben sich schon lange ins Internet verlagert. Bestellungen online oder per E-Mail sind die Regel. Erlebbare Schnelligkeit und Unkompliziertheit sowie persönliche Erfahrungen im Online-Shopping haben dazu geführt, dass viele neue Bestellkanäle geöffnet werden und dass die Hochschule täglich neue Lieferanten beauftragt.

Vor diesem Hintergrund hat die Hochschule beschlossen, den Bestellprozess neu zu ordnen und zu standardisieren. Sie setzt dabei zwei neue Werkzeuge ein: das Modul SAP MM (Material-Management) und das Warenbeschaffungssystem HELF (Hochschul-Einkauf Lehre & Forschung).

Ziel ist es, den Bestellprozess weitestgehend online zu bearbeiten und lückenlos mit der elektronischen Verarbeitung der Eingangsrechnungen (EVER) zu verbinden. Damit kann in zugeordneten Online-Katalogen und -Shops eingekauft werden und auch die Pflege des Wareneingangs erfolgt zukünftig hier.

In dieser Schulung erhalten Sie eine praktische Einführung in die neuen Module und deren Handhabung. Mithilfe einer beispielhaften Bestellung verfolgen Sie Schritt für Schritt den neuen Bestellprozess. Im Anschluss haben Sie Gelegenheit Ihre konkreten Fragen zu stellen.

Themenschwerpunkte:

  • Der aktuelle Beschaffungsleitfaden der HSRM
  • Wie funktioniert das Warenbeschaffungssystems HELF?
  • Wann und wie nutze ich SAP MM? – Eine Einführung in die Software

Die Teilnahme an dieser Schulung ist Voraussetzung für die Freischaltung im neuen System.

Zielgruppe:
Mitarbeitende der Verwaltung, der Zentralen Einheiten und der Wiesbaden Business School, die Beschaffungsaufgaben übernehmen

Anmeldeschluss:
06.08.2021

Referent/in:
Elisabeth Simsch, Sonja Kramer, Abt.II Finanzen und Controlling

Termin:
Dienstag, 17.08.2021, 9:00 bis 13:00 Uhr
Ort:
Die Schulung findet online statt. Weitere Informationen erhalten Sie nach dem Anmeldeschluss.
Anmeldung voraussichtlich möglich ab:
28.06.2021