Drucken
Download Programmheft


Infoveranstaltung: Digitalisierung im Einkauf – wie wir in Zukunft bestellen
ONLINE

Mit EVER – der elektronischen Verarbeitung von Eingangsrechnungen – wurde an der HSRM der Digitalisierungsprozess im Finanzbereich gestartet; nun wird ein weiterer Baustein integriert: der Bestellprozess.

Dazu werden wir das Modul SAP MM (Material-Management) mit dem Warenbeschaffungssystem HELF (Hochschul-Einkauf Lehre & Forschung) einführen. Beide werden bereits in allen großen Hochschulen und Universitäten Hessens eingesetzt.

Die Vorteile von HELF und SAP MM:

  • Preisvergleiche im Warenkatalogsystem HELF und Nutzung von Rahmenvertragsshops
  • Sofortige Reservierung des Bestellbetrags in SAP (im Obligo der Kostenstelle/Auftragsnummer)
  • Eine aktuelle Übersicht über den Bestellvorgangsstatus
  • Möglichkeit zur Erfassung des Wareneingangs-/Lieferscheins an einer zentralen Stelle
  • Revisionssichere Ablage des gesamten Bestellvorgangs an einer zentralen Stelle.

In dieser Informationsveranstaltung erhalten Sie einen Überblick über die Neuerungen und wir stellen Ihnen die Tools HELF und SAP MM vor.

Themenschwerpunkte:

  • Der Bestellprozess heute und morgen – Was bleibt gleich und was verändert sich für mich?
  • Der digitale Einkaufs- und Bestellprozess im Überblick
  • Wie werde ich zukünftig durch HELF und SAP MM unterstützt und welchen Nutzen habe ich davon?

Zusätzlich zu dieser allgemeinen Informationsveranstaltung wird eine detaillierte Schulung für Ihre Organisationeinheit unmittelbar vor der Einführung der Tools organisiert.

Link zur Infoveranstaltung:
Digitalisierung im Einkauf – wie wir in Zukunft bestellen ONLINE

Zielgruppe:
Alle Mitarbeitende und Lehrende, insbesondere Personen, die an Bestellprozessen beteiligt sind

Referent/in:
Sonja Kramer, Elisabeth Simsch, Abt. II - Finanzen und Controlling

Termin:
Donnerstag, 18.03.2021, 9:00 - 10:30 Uhr
Ort:
Die Veranstaltung findet online statt. Der Link zum Videokonferenzsystem Webex wird kurz vor dem jeweiligen Termin per E-Mail von den Referentinnen bekannt gegeben. Sie haben auch die Möglichkeit über den oben im Text genannten Link der Infoveranstaltung beizutreten.

Es ist keine Anmeldung zu dieser Informationsveranstaltung notwendig.