Drucken
Download Programmheft


Präsenz- und Online-Lehre kreativ gestalten
Künstlerisch-kreative Lern-Zugänge mit digitalen Medien

Aktive künstlerische Zugänge zum Lernstoff fördern die Motivation und einen persönlichen Bezug der Lernenden. Die intensive Kommunikation mit anderen über die Lerninhalte tragen zudem zum Lernerfolg von Studierenden bei. Das Seminar zeigt Wege, wie wir eine solche Auseinandersetzung über digitale Medien möglich machen können.

Von Audiowalks und Podcasts über Lecture-Performances und Erklär-Videos, die durch Studierende erstellt werden, bis hin zu Live-Performances zu unterschiedlichen Lehrinhalten, werden synchrone und asynchrone mediale und künstlerische Zugänge vorgestellt, die Studierende dazu anregen, sich aktiv und kreativ in der Lehre zu beteiligen.

Die Teilnehmenden...

  • lernen Wege kennen, die es ermöglichen, auch digital mit Studierenden kreativ zu werden.
  • nehmen durch die praktische Erprobung selbst neue Perspektiven auf ihre Lehrinhalte ein.
  • lernen Methoden kennen, die sowohl in der Präsenz- als auch in der Online-Lehre eingesetzt werden können.

Im Seminar zeigen wir Ihnen, wie durch die künstlerische Auseinandersetzung mit Lerninhalten ein tieferes Verständnis bei den Lernenden erzeugt werden kann.

Der Referent arbeitet mit fachlichem Input, Diskussion und Gruppen-Übungen und künstlerischen Experimenten mit audiovisuellen Medien. Die Teilnehmenden erstellen eigene Beispiele medialer Auseinandersetzung mit Themen aus der eigenen Lehrpraxis.

Zielgruppe:
sind alle Lehrenden, die insbesondere in Zeiten erhöhten Bedarfs an Online-Lehre neue Wege für eine gute Lehre suchen.

Anmeldeschluss:
05.05.2021

Referent/in:
Dipl.-Soz.päd. Nikolas Hamm, Theaterpädagoge (BuT), Frankfurt am Main

Termin:
Mittwoch, 26.05.2021 von 9:00 - 13:00 Uhr und Mittwoch, 02.06.2021 von 9:00 - 13:00 Uhr
Ort:
Das Seminar findet online statt. Weitere Informationen erhalten Sie nach dem Anmeldeschluss.
Anmeldung voraussichtlich möglich ab:
15.04.2021